Amalfi | Capri | Ischia | Neapel | Cilento

 
Sorrent Reisen Sorrent Reisen Sorrent Wanderwege Sorrent Ausfluege Sorrent Hotels Sorrent Kulturreisen Exklusiv Reisen Sorrent Kombireisen Sorrent Sorrent Gruppenreisen
Sorrento Reisen

Sie befinden sich in Startseite/Sorrent Wissenswertes/Monti Lattari

 

:: Anreise nach Sorrent

Sorrento Anreisemit Flug/Bus/Auto/Zug
Transfer nach SorrentoTransfer Sorrent

:: Sorrent Wissenswertes

Halbinsel SorrentHalbinsel Sorrent
Halbinsel Sorrent StraendeSorrent Strände
Sorrent  FloraSorrent Flora
Sorrent  FloraSorrent Kultur
Sorrent SehenswuerdigkeitenSorrent Sehenswürdigkeiten
Sorrent GastronomieSorrent Gastronomie

:: Sorrent Unternehmungen

Sorrent AusfluegeSorrent Ausflüge
Sorrent WandernSorrent Wanderungen
Sorrento TauchscheinSorrent Tauchschein
Sorrent Mietwagen MietautoSorrent Mietwagen

:: Sorrent Individual-Gruppenreise

Sorrent  Capri IndividualreiseSorrent/Capri Individualreise
Sorrent Ischia IndividualreiseSorrent/Ischia Individualreise
Sorrent Amalfikueste RundreiseSorrent/Amalfiküste Rundreise
Sorrento GruppenreiseSorrent Studienreise in Gruppe
Sorrento GruppenreiseSorrent Gruppenreisen

:: Unser Service

Sorrento Reisen Team Rueckruf ServiceSorrent Rückruf-Service
Sorrent  PauschalreiseSorrent Pauschalreisen
Sorrent  ReiseversicherungSorrent Reiseversicherung
Sorrent  Reisen AGBSorrent Reisen Impressum/AGB
Sorrent Reisen im UeberblickSorrent Reise im Überblick
Sorrent WettervorhersageSorrent Wetter
Sorrent ReisepartnerSorrent Reisepartner

:: Sorrent Reisen

Sorrento Reisen GaestebuchLesen Sie das Gästebuch
Amalfi Reisen GaestebuchIhre Meinung ist uns
sehr wichtig! Bitte teilen
Sie uns diese mit!

 
 
 
 

Monti Lattari/Milchberge

Die Lattari Berge, auf Deutsch Milchberge, sind die Ausläufer der Picentini Berge und der kampanischen Apenninen.
Der Name stammt von den Ziegen die hier früher weideten und die sehr gute Milch "Latte - Lactariiis" produzierten.
Die Berge befinden sich zwischen dem Golf von Neapel und dem Golf von Salerno in der Region Kampanien. Die Lattari Berge sind aus Kalkursprung mit zahlreichen Quellen die das poröse Gestein und die Felsen blank poliert haben. Der höchste Berg ist der Monte San Michele (1444 m.). Dieser gehört zur Gruppe des Monte Sant'Angelo a Tre Pizzi, wozu noch Monte di Mezzo und  Monte Catiello gehören. An westlicher Grenze ist der Berg San Costanzo 497m. Im Norden befindet sich der Monte Faito 1131m. Dieser ist  von Castellammare di Stabia mit der Seilbahn erreichbar. Von der Spitze genießt man einen Rundblick über den Golf von Neapel. In der Vergangenheit war es üblich den Schnee von diesem Berg zu sammeln und auf die Schiffe nach Neapel zu befördern. Im Westen ist der Monte Cerreto (1316 m). Ab hier verlaufen die Berge abfallend in den Bergpass von Chiunzi. Im Osten erreichen die Berge eine Höhe von 1075 m mit dem Monte Albino. Oberhalb befindet sich der Ort Nocera Inferiore. Weiter noch die Berge  Monte Sant'Angelo  1130m, Monte Finestra 1138 m und der Monte dell'Avvocata 1014 m.
Die Gebirgsgruppe beinhaltet ein Naturschutzgebiet und gehört zum Regionalpark "Parco regionale dei Monti Lattari." Dieser, mit seinen 160 km², wird von den 27 Gemeinden zwischen der Halbinsel von Sorrent und der Amalfiküste umschlossen.
Dank des Höheunterschieds der Berge und der Präsenz des Meeres, ist das Klima in der gesamten Region eher temperiert. Im Winter regnet es genug während es im Sommer eine Ausnahme ist. Die durchschnittliche Temperatur ist zwischen 16 und 20 °C an der Küste, 12 und 16 °C in den mittleren Gebieten und  8 und 12 °C in den Bergen.
Viele Wanderwege durchqueren die Lattari  Berge. Der wohl bekannteste Wanderweg ist der Sentiero degli Dei oder der Pfad der Götter welcher auf uralten Wegen auf halber Höhe von Bomerano nach Positano führt und phantastische Ausblicke bietet. Es folgt der Wanderweg in das Eisental Valle delle Ferriere auch eine Naturschutzgebiet. Ein Wanderweg geht über ca. 90 km von Cava im Osten nach Punta Campanella im Westen. Viele kleinere Wanderwege verbinden diese mit den Orten der Küste. Typisch sind lange und anstrengende Treppenaufgänge, die in höhere und abgelegener Ortsteile führen, welche noch verkehrsfrei sind.

  Monti Lattari

Berg Faito Seilbah

Monti Lattari Karte

Monti Lattari Milchberge

Milcheberge Sorrent


:: Castellammare di Stabia
:: Vico Equense
:: Sorrent/Marina Grande/Marina Piccola
:: Massa Lubrense
:: Meta di Sorrento
:: Piano di Sorrento
:: Sant'Agnello
:: Punta Campanella
:: Baia di Ieranto

 

 

Kompetente und freundliche Beratung per E-Mail unter info@sorrento-reisen.de


© Diese Webseite unterliegt dem Copyright und ist nach dem Urheberrechtsgesetz §§ 87a ff UrhG geschützt.